Gelbe Seiten
Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Heiligenhafen

Adresse: Markt 16 23774 Heiligenhafen

Telefon: (04362) 38 55

Breite: 54.372383

Länge: 10.978956


Beschreibung - Gelbe Seiten Hals-Nasen-Ohrenheilkunde Heiligenhafen



Faxnummer:
Email:
Webseite: http://www.praxis-harnisch.de
Branche:

  • Ärzte: Hals-Nasen-Ohrenheilkunde
    Stichworte:
  • Akupunktur
  • Chinesische Medizin

  • Akupunktur
  • Chinesische Medizin

  • Leider musste ich einen HNO aufsuchen. Da unsere Spezialistin vor Ort die Praxis wegen Urlaubs geschlossen hatte, fuhr ich nach Heiligenhafen zu Dr. Harnisch. Der Arzt ist Teil einer Gemeinschaftspraxis mit dem Kinderarzt Markus Giersch, direkt am Markt. Man betritt das Treppenhaus und hat die Wahl zwischen einer Fahrstuhlfahrt oder auf Schusters Rappen den ersten Stock zu erreichen. Ich entschied mich für das Letztere, da bereits ein -ziemlich beleibter und nicht gerade nach Rosenduft riechender- Herr vor der Fahrstuhltür stand. So betrat ich auch vor ihm die Praxisräume im 1. OG.. Die Anmeldung teilen sich die genannten Ärzte und ich "checkte ein". Das Praxispersonal ist sehr freundlich und immer flott unterwegs. Ich begab mich dann in das Wartezimmer -schon mit der Ansage, ob ich Zeit mitgebracht hätte-. Dadurch, dass ich akute Schmerzen hatte, war ich kein "Terminpatient" und sah einige "Besucher" kommen und gehen. Das Programm des Wartezimmer-TVs inzwischen schon kennend, vertiefte ich mich in eine der zahlreich ausliegenden Zeitschriften und fotografierte ein paar Rezepte ab bis ich nach 1,5 Std. im Wartezimmer dann plötzlich aufgerufen wurde. Gerade hatte ich noch überlegt, ob ich das stille Örtchen aufsuchen sollte....nun verkniff ich mir aber dieses Bedürfnis und folgte der Arzthelferin durch einen schmalen Gang in den Behandlungsraum am Ende des Flures. Das Zimmer war in warmen Farben gestrichen und nett eingerichtet. Im Hintergrund lief eine Entspannungsmusik. Zum Glück kam auch Dr. Harnisch sogleich dazu, denn anderenfalls hätte es nicht lange gedauert, und ich wäre auf dem bequemen Untersuchungsstuhl ins Land der Träume geflogen. Nach einer eingehenden Untersuchung seinerseits und "Ahhh-" und "Hieh-Rufen" meinerseits hatte er die Ursache meiner Beschwerden schnell ausgemacht und verschrieb mir die entsprechenden Medikamente, erklärte deren Einnahme, druckte eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung und erteilte mir ein Sprechverbot. Ich verabschiedete mich also winkend und suchte fix das WC auf, dessen Räumlichkeit zwar klein, aber sauber war. Im Treppenhaus kramte ich einen Zettel und einen Stift aus den Tiefen meiner Tasche und schrieb der Apothekerin, die ich kurz darauf heimsuchte, eine Kurzerklärung, warum ich nicht mit ihr sprechen konnte....aber das ist eine andere Bewertung. Ich habe Dr. Harnisch als kompetenten HNO kennengelernt und kann ihn wirklich empfehlen. Ich habe lediglich einen Stern für die zu lange Wartezeit abgezogen. Gerade einem Akutpatienten mit Schmerzen fällt das Warten doppelt schwer. :(